Initiative pro Wirtschaft Stuttgart geht an den Start

Rund 30 Unternehmer, Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen der Region haben die Initiative pro Wirtschaft Stuttgart gegründet. Ihr Ziel ist es, Aufgaben und Nutzen der Industrie- und Handelskammer (IHK) für ihre Mitgliedsunternehmen und die Wirtschaft in der Region nach innen und außen bekannt machen. Mit Hintergrundinformationen zu Themen rund um die IHK und ihre Bezirkskammern und zu inhaltlichen und strukturellen Fragen will sie sachliche Diskussionen anregen und führen.

Die Handlungsfähigkeit der Kammer war zuletzt nicht immer gewährleistet, begründet durch fehlende Beschlüsse der Vollversammlung. Dieses „Parlament“ und oberstes Beschlussorgan der IHK bestimmt die Richtlinien der IHK-Arbeit. Ihre demokratisch gewählten Mitglieder beschließen über Beiträge, Satzungen, Wahlordnung, Wahl des Präsidenten und der Vizepräsidenten, Bestellung des Hauptgeschäftsführers, Einrichtung und Besetzung von Ausschüssen, IHK-Haushalt und die Gebührenordnung.

Die Initiative pro Wirtschaft Stuttgart will durch transparente Informationen und sachlichen Diskurs auch zu strittigen Themen die Bedeutung der Industrie- und Handelskammer darstellen.

Informationen über die Initiative und ihr Engagement stehen auf dieser Website und auf Facebook zur Verfügung.