„Die IHK Stuttgart vor allem für die Aus- und Fortbildung unverzichtbar.“

Dr. Katharina Conzelmann, Geschäftsführerin Dr. O. Hartmann GmbH & Co. KG, Vaihingen/Enz

Für uns als mittelständisches Unternehmen mit 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die IHK Stuttgart vor allem für die Aus- und Fortbildung unverzichtbar. Das IHK-Programm in diesen Bereichen deckt große Teile unseres Bedarfs ab. Die Seminare haben Qualität, und sie sind preisgünstig: Müssten wir uns diese Leistungen auf dem freien Markt zusammensuchen, wäre das mühsam, teuer und die gleichbleibende Güte nicht garantiert.

Schon allein um dieses Themas Willen bin ich überzeugtes Mitglied der IHK und zahle auch gerne den damit verbundenen Beitrag. Ich weiß, es gibt einige, die diese Pflichtzahlung ablehnen. Doch ich befürchte, wenn es ihn nicht gäbe, würde nicht zuletzt der Bereich Aus- und Weiterbildung leiden, der aber zukunftsweisend für unsere Region ist. Den Grund dafür sehe ich darin, dass nur wenige wissen, wie groß das Seminar- und Service-Angebot der IHK für die Mitgliedsunternehmen tatsächlich ist und wie viele Aufgaben die IHK darüber hinaus erfüllt.

Dazu gehört ganz entscheidend, dass sie sich für wirtschaftsnahe Themen wie etwa Breitbandausbau, Industrie 4.0 oder Ausbau der Verkehrsinfrastruktur stark macht. Bei diesen Dingen hätten wir als einzelnes Unternehmen gar keinen Hebel, zielführend und effektiv anzusetzen. Deshalb engagiere ich mich auch in der Bezirksversammlung und arbeite im Industrieausschuss und IHK-Unternehmerinnenkreis mit, denn nur gemeinsam sind wir stark und können auch etwas erreichen.